· 

Red Velvet Törtchen

mit Granatapfelkernen und Rosmarinzweigen


Der Frühling ist da und passend dazu habe ich heute ein locker-leichtes Red Velvet Törtchen mit einer zitronigen Topfen-Mascarponecreme, knackigen Granatapfelkernen und Rosmarinzweiglein für euch! Ich verspreche euch: Ihr werdet begeistert sein! 

 

Ich liebe den Geschmack und die Konsistenz von Granatapfelkernen. Aber - ganz ehrlich - es ist mir noch nie gelungen, einen Granatapfel zu entkernen, ohne die gesamte Küche in ein Schlachtfeld zu verwandeln. Dementsprechend groß war meine Begeisterung also, als ich die tiefgekühlten Granatapfelkerne von Obst Oswald testen durfte, die man ganz einfach portionsweise aus der Packung nehmen kann. Wenn ihr auch in den Genuss von köstlichen Granatapfelkernen kommen wollt, gibt es jetzt mit dem Code KUCHENDUFT10 10 % auf jede Bestellung bei Obst Oswald .


Zutaten: (für 1 Törtchen mit 15 cm DM,  8 - 10 Stück)

 

Red Velvet Böden

70 g Mehl   

30 g Maisstärke                                                            

80 g Staubzucker     

2 Eier

20 g Butter, flüssig                                                 

1 Prise Salz

1 Pkg. Vanillezucker      

Zitronenabrieb

rote Lebensmittelfarbe (Gel)

 

Topfen-Mascarponecreme

200 g Topfen

400 g Mascarpone

100 g Staubzucker

1 Pkg. Vanillezucker

Zitronenabrieb

 

Außerdem 

50 g Granatapfelkerne (zum Beispiel tiefgekühlt von Obst Oswald)

kleine Rosmarinzweige

Spritzbeutel

Glatte Tülle

 

Zubereitung: (ca. 30 Min., ohne Backen) 

Für die Tortenböden die Eier mit Zucker, Salz, Vanillezucker und Zitronenabrieb schaumig schlagen. Die Lebensmittelfarbe tröpfchemweise hinzufügen und gut verrühren. Das Mehl einmelieren, das flüssige Fett hinzufügen. Die Masse in einen Tortenring mit 15 cm DM füllen und ca. 15 Min. bei 180 °C 

Für die Creme Topfen, Mascarpone, Zitronenschale, gesiebten Staubzucker und Vanillezucker kurz cremig aufschlagen. 

 

Die Creme in einen Spritzsack mit glatter Tülle füllen, auf den ersten Boden ringsum Tupfen aufdressieren, in der Mitte mit Creme auffüllen. Vorsichtig den zweiten Tortenboden darauf setzen. Auf den gesamten Tortenboden Tupfen aufdressieren. 

 

Vor dem Servieren die Torte mit Granatapfelkernen, kleinen Rosmarinzweigen und Staubzucker nach Belieben garnieren.


Viel Spaß beim Nachbacken wünscht

Eure Lily <3

Kommentar schreiben

Kommentare: 0